Seminar

Problemlösungsorientierte Oberflächenanalytik (Seminar | Ostfildern)

Die Oberfläche eines Bauteils ist häufig das erste, was man von einem Produkt wahrnimmt. Oberflächenfehler, zum Beispiel Verschmutzungen, Einschlüsse, Flecken, Glanz- und Farbvariationen, sind häufige Reklamationsgründe, die sowohl auf nachträgliche Veränderungen der Bauteiloberfläche als auch auf Fehler im Produktionsprozess zurückzuführen sind. Darüber hinaus können Grenzflächen zwischen verschiedenen Materialien (u.a. zwischen Lack oder Metallisierung und Substrat) schnell zu Oberflächen werden, wenn sich die Beschichtung ablöst. Techniken der Plasmabehandlung erlauben extrem dünne Modifikationen, die jedoch die Wertigkeit und Funktionseigenschaften eines Produkts entscheidend verbessern. Für die Charakterisierung solcher und anderer Proben stehen verschiedene Techniken der Oberflächenanalytik zur Verfügung, die insbesondere der Problem- und Ursachenanalyse dienen.

Ziel der Weiterbildung

Das Intensivseminar stellt Ihnen zahlreiche oberflächenanalytische Techniken vor, die speziell bei der Ursachenfindung eingesetzt werden. Hierbei wird bewusst auf eine einfache, allgemeinverständliche Darstellung ohne Formeln Wert gelegt.
Unterstützt von zahlreichen Anwendungsbeispielen erarbeiten wir gemeinsam die Möglichkeiten und Grenzen, sowie Vor- und Nachteile der verschiedenen Methoden. Das Seminar vermittelt Lösungsansätze zu verschiedenen Oberflächenproblemen. Sie erhalten eine Einführung in die Denkweise zur systematischen und zielorientierten Problemlösung und erwerben Hintergrundwissen, mit dem Sie wissenschaftliche Texte verstehen. Die Anwendungsbeispiele stammen hauptsächlich aus den Bereichen Automobil (Kunststoffverarbeitung, Textilien, Lacke, Oberflächenbeschichtung/-veredelung, Galvanik und Elektronik), lassen sich jedoch auf andere Materialien und Systeme übertragen.

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Eventdatum: 20.10.21 – 21.10.21

Eventort: Ostfildern

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 34008-0
Telefax: +49 (711) 34008-27
http://www.tae.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet